• ROLFSHOW_mai13_RUPA_02
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_04
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_06
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_07
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_09
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_29
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_28
  • ROLFSHOW_mai13_RUPA_39

Nach den Tryouts in Chur, der Premiere im Casino Winterthur und nachdem Rolf in der halben Schweiz vor über 60’000 Zuschauern gespielt hatte, kam der Kabarettist nach Chur zurück und spielte sein erfolgreichstes Programms «Absolut Rolf» auf dem Schrottplatz des Vögele Areals. Drei mal vor ausverkauften Rängen. Das perfekte Programm-Recycling?
Ganz im Gegenteil! Der Schrottplatz (Entsorg’s mir!) hatte Rolf zu ein paar ganz neuen Nummern und Einlagen inspiriert, die es so noch nirgends zu sehen gab. Ein paar schräge Ideen und kleine und grosse Überraschungen waren also auch dabei …

Mehr als eine Kabarett-Vorstellung, ein richtiges Fest wurde es dann auch: Für drei Abende verwandelte sich der Schrottplatz in ein komplettes Theater: mit grosser Bühne und bequemer Tribüne aber auch mit Foyer und Restaurant. So kam zur humoristischen Wundertüte auch ein kulinarischer Genuss. Rolf’s legendäres Risotto stand genauso auf der Karte wie Pizza, Bratwurst und Vegi-Menu. Über 1500 Fans liessen es sich nicht nehmen und kamen trotz des etwas kühlen Wetters auf den Schrottplatz. Es war für alle ein Erlebnis!